Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 19.781 Weiterbildungskursen von 704 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

TH Lübeck

Über den Anbieter

  • Innovative und zukunftsorientierte Disziplinen wie Medizintechnik, internationales Wirtschaftsingenieurwesen oder Informationstechnologien sind Studienschwerpunkte an der TH Lübeck. Umfassende Aktivitäten in Weiterbildung, Technologietransfer, Forschung und Entwicklung aktualisieren das Lehrangebot ständig. Über Partnerschaftsbeziehungen der Technischen Hochschule Lübeck zu Hochschulen in der ganzen Welt können Studierende den Einstieg in eine internationale berufliche Karriere finden.

  • Charakteristisch für das gesamte Studienangebot ist die Ausbildung für eine spätere Tätigkeit an den Schnittstellen verschiedener Fachdisziplinen. Notwendige Querschnittstechnologien wie Umwelttechnik oder Informationstechnik sind in alle Studienbereiche integriert. Die Ausbildung an der TH Lübeck bietet dort Kombinationsmöglichkeiten, wo es sinnvoll ist: z. B. Technik und Medizin (mit der Universität zu Lübeck) = Medizintechnik, Technik und Kreativität (mit der Designskole Kopenhagen, DK) = Informationstechnik & Gestaltung, Technik und Wirtschaft (mit der Milwaukee School of Engieneering, USA) = Wirtschaftsingenieurwesen. In allen Studiengängen werden technische Inhalte und nicht technische (Schlüssel-)Kompetenzen wie Verhaltens- und Sprachkompetenzen in Projektarbeiten vermittelt. Dabei orientiert sich der Ausbildungsgegenstand in der wirtschaftlichen Nutzung von Technik.

  • Daneben haben unter anderem folgende Einrichtungen an der Hochschule ihren festen Platz:
    • Das Akademische Auslandsamt bereitet Informationen über Praktikum, Studium und Lehre im Ausland sowie Förderprogramme und Stipendien verschiedener Förderinstitutionen auf.
    • Die zentrale Hochschulbibliothek dient als wissenschaftliche Fachbibliothek der Forschung, Lehre, dem Studium und der beruflichen Weiterbildung auf den Gebieten der Medizin, Naturwissenschaft und Technik.
    • Das Studentenwerk Schleswig-Holstein ist das moderne Dienstleistungsunternehmen zur wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Förderung von 37.000 Studierenden an folgenden Hochschulen: Universität Flensburg, Fachhochschule Flensburg, Christian-Albrechts- Universität Kiel, Fachhochschule Kiel, Muthesiushochschule Kiel, Universität zu Lübeck, Fachhochschule Lübeck, Musikhochschule Lübeck, Fachhochschule Westküste, Heide, und Fachhochschule Wedel.
    • Die Frauenbeauftragte ist verantwortlich für die Herstellung der Chancengleichheit an der THL und bietet für Frauen z.B. Seminare, Beratung und Veranstaltungen.

  • Die Hochschule gehört neben anderen Universtitäten dem Hochschulverbund Virtuelle Fachhochschule an, die unter http:/­/­www.­oncampus.­de das Online-Studieren ermöglicht.

Teilnahmebedingungen/AGB
Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.­

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass Angebote in Volkshochschulen zulässig sind und unter Beachtung der Hygieneregelungen stattfinden. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren