Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27225 Weiterbildungskursen von 772 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Geringfügig Beschäftigte

Inhalt

Wer Mitarbeiter im Rahmen der geringfügigen Beschäftigung einstellt und beschäftigt, hat mit viele gesetzliche Vorgaben zu beachten.

Es werden noch die wichtigsten Vorgaben erläutert, sowie die neusten gesetzlichen Änderungen besprochen.
1 Abend
Inhalte:

  • Arbeitszeitkonten

? Prüfung des Vorliegens eines Minijobs
? Freistellung bis zu drei Monaten
? Monatsentgelt unabhängig von Arbeitszeit beitrag-pflichtig
? MiLMoG begrenzt Arbeitsstunden im Arbeitszeitkon-to

  • Aufeinanderfolgende Minijobs bei demselben Arbeit-geber
  • betriebliche Altersversorgung im Minijob
  • Überschreiten der Minijobgrenze dreimal möglich

? unvorhersehbares Überschreiten der Minijob-Entgeltgrenze
? gelegentliches Überschreiten der Minijob-Entgeltgrenze
? Minijobs mit generell unvorhersehbaren Entgelten sind ausgenommen
? Maßgebender Jahreszeitraum
? generell unschädliche Überschreitungen bis 5.400 ?
? Dokumentationspflicht in den Entgeltunterlagen

  • Vereinfachte Ermittlung des regelmäßigen monatlichen Entgelts

? saisonbedingte vorhersehbare Schwankungen des Arbeitsentgelts
? unvorhersehbare Schwankungen des Arbeitsentgelts
? Schätzungen werden nachträglich nicht korrigiert
? maßgebender Prognosezeitraum

  • Wie wirkt sich der Mindestlohn aus
  • Dokumentations- und Meldepflichten

2 Abend
Inhalte:

  • Arbeitsrecht
  • Lohnsteuer

? Individueller Lohnsteuerabzug oder Pauschalbesteu-erung
? Abführung der Pauschalsteuer
? Überschreitung der 450-?-Grenze
? sonstige Bezüge

  • Sozialversicherung

? Versicherungsfreiheit

  • Ausnahmen von der Versicherungsfreiheit

? Mehrere Beschäftigungen bei einem Arbeitgeber
? Entgeltgrenze in Höhe von 450 ?

  • Ermittlung des Entgelts

? schwankende Entgelthöhe

  • Einmalzahlungen und steuerfreie Aufwandsent-schädigungen
  • Überschreiten der Entgeltgrenze

? Zusammenrechnung von Beschäftigungen
? Befreiung von der Rentenversicherungspflicht
? Beiträge für Minijobs

  • Pauschalbeiträge zur Krankenversicherung
  • Pauschalbeiträge zur Rentenversicherung
  • Aufstockungsbeiträge bei Rentenversicherungs-pflicht
  • Unfallversicherung

Zielgruppe
Unternehmer und Arbeitnehmer die mit der Aufgabe, der Durchführung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen betraut werden.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
29.01.18 - 05.02.18 18:00 - 21:00 Uhr 1 Woche (8 Std.) Abends
Mo.
max. 20 Teiln.
50 € Loebstraße 18
54292 Trier

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren