Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27225 Weiterbildungskursen von 772 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Qualitätsmanagement - Auditor (IHK)

Inhalt

Umfassende Grundkenntnisse im Bereich des Qualitätsmanagements werden vorausgesetzt, wie sie z.B. durch den "Qualitätsmanager (IHK)" vermittelt werden. Beim Einsatz als externer Auditor (z.B. für Zertifizierungsgesellschaften) sind entsprechend weitergehende Qualifikationsanforderungen und Kompetenznachweise gemäß EOQ oder nach ISO 19011:2011 zu beachten.
Die Weiterbildung zum/zur QM-Auditor/in (IHK) zeigt systematisch und praxisbezogen die Bandbreite der modernen, Erfolg versprechenden Instrumente, Techniken und Hilfsmittel für QM-Audits in der praktischen Umsetzung auf. Die persönlichen Qualifikationskriterien für Qualitätsauditoren und die Anforderungen für Audits und deren Management werden entsprechend der ISO-Normen vermittelt. Dabei wird das in den theoretischen Informationseinheiten vermittelte Wissen mit Fallstudien, Rollen-spielen und in Gruppenarbeiten trainiert und angewendet. Die Erfordernisse der Praxis in den Unter-nehmen stehen dabei im Mittelpunkt. Die Teilnehmer werden mit Anlässen, Aufgaben, Erfordernissen, Methodik sowie der Auditpraxis speziell für interne Audits im Unternehmen vertraut gemacht. Sie haben auch Gelegenheit, simulierte Fallsituationen bei Audits per Video aufzeichnen zu lassen, ihr eigenes Verhalten als Auditor zu beobachten und dieses gemeinsam mit der Gruppe und dem Trainer vertraulich zu analysieren. Ziel der Weiterbildung ist auch, die Teilnehmer über aktuelle Entwicklungen bei Audits sowie über Möglichkeiten und Grenzen praktischer Anwendung der Auditinstrumente zu informieren.
Im Anschluss an den IHK-Zertifikatslehrgang soll der Teilnehmer in der Lage sein, die Situation und Erfordernisse bzgl. QM-Audits in seinem Unternehmen einzuschätzen und daraus Konsequenzen für seine Arbeit zu ziehen. Er erkennt die Zusammenhänge zwischen Stand der Qualitätsarbeit im Unternehmen, dem spezifischen, dokumentierten (QMH, Dokumente, Verfahren und weitere Q-Dokumente), nachweisfähigen QMS, internen Audits und der Zertifizierung selbst. Dabei versteht er QM-Audits als Mittel und wertvolle Möglichkeit für die Aufrechterhaltung und ständige Weiterentwick-lung des betrieblichen QMS und damit der Unternehmensqualität. Der QM-Auditor (IHK) erkennt das Geschehen rund um Qualität als ständigen, nie endenden Prozess, dem sich das Unternehmen stellen muss. Gemeinsam mit dem Management (oberste Leitung) begleitet er Audits und bezieht die Mitarbeiter in den Bereichen aktiv ein.

Der Teilnehmer erhält einen Überblick zu den Auditgrundlagen, wesentlichen Fachbegriffen, Auditarten und deren Anwendungsbereichen. Anhand relevanter ISO-Normen wird er mit den Normanforderungen bzgl. QM-Audits, deren Management einschließlich Anforderungen an einen Auditor vertraut gemacht. Der Abschnitt 9.2 der ISO 9001 wird mittels Textanalyse erschlossen. Der Teilnehmer kennt die fachlichen und methodischen Grundlagen der Zertifizierung und kann mit Zertifizierungsgesellschaften umgehen.



Ansprechpartner: Birgit Schoppet
Telefon: +49.6519.777754
Email: schoppet@trier.ihk.de

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
16.03.18 - 20.04.18 08:00 - 14:30 Uhr 5 Wochen Ganztägig
Fr.
max. 14 Teiln.
990 € Max-Planck-Str. 1
54516 Wittlich

Dauer: mehr als 1 Monat bis 3 Monate

Mindestteilnehmer: 7

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren