Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27287 Weiterbildungskursen von 777 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Zuschlagskriterien und Bewertungsmethoden im neuen Vergaberecht (RP186903)

Inhalt

Das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe wird immer komplexer: EU, Bund und Länder schaffen neue oder ändern bekannte Vorschriften, die Rechtsprechung fügt weitere Differenzierungen hinzu und die Vergabepraxis versucht, die Übersichtlichkeit mit Formularen zu retten. Gut gerüstet ist, wer die Strukturen und die Systematik des Vergaberechts hinter allen Einzelfallentscheidungen entdeckt.

Das Seminar soll dazu beitragen, in einem zentralen Feld der Auftragsvergabe Klarheit zu vermitteln und Sicherheit zu schaffen. Die Umsetzung der eigenen Vorstellungen vom konkreten Beschaffungsbedarf sowie der politischen Vorgaben in transparente und rechtssichere Zuschlagskriterien gewinnt zunehmend an Bedeutung in der Vergabepraxis. Die damit verbundenen Herausforderungen können bewältigt werden. Das Seminar bietet Raum zur intensiven Beschäftigung mit dem Thema an Hand einer Vielzahl von praktischen Beispielen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich vertieft zu informieren und die aktuellen
Probleme mit einem langjährig erfahrenen Referenten und mit den anderen anwesenden Fachkolleginnen und -kollegen zu diskutieren.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren