Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27225 Weiterbildungskursen von 772 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

BiZ & Donna: Minijob? Da geht noch mehr!

Inhalt

Für viele Frauen ist der Minijob ein erster Schritt zurück ins Arbeitsleben. Aber ist dieser wirklich eine Alternative zu einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung oder womöglich eine Sackgasse?

Die Tatsache, dass viele Frauen ausschließlich geringfügig arbeiten, hat erhebliche Folgen für die eigene Existenzsicherung - heute und im Alter.

Damit der kleine Job nicht zur großen Falle wird, gilt es zu klären:

  • Worin liegt der Unterschied zwischen Minijob und Midijob (Gleitzone)?
  • Welche Rechte und Pflichten ergeben sich daraus?
  • Welche Auswirkungen hat ein Mini- oder Midijob auf die Rente?
  • Welche Rolle spielt der Mindestlohn?
  • Wie gelingt der Schritt in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung?

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
11.09.18 09:00 - 11:00 Uhr 1 Tag Vormittags
Di.
kostenlos Berliner Straße 23a
67059 Ludwigshafen

Informationen und Anmeldung unter:

Agentur für Arbeit Ludwigshafen (BiZ)
Berliner Straße 23a
67059 Ludwigshafen

Doris Hammer und Maria Angel
Telefon: 0621/5993-558 bzw. 566
E-Mail: ludwigshafen.bca@arbeitsagentur.de

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren