Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27225 Weiterbildungskursen von 772 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Einführung in Konzept und Diagnostik v. Barbara Zollinger

Inhalt

Einführung in Konzept und Diagnostik v. Barbara Zollinger

mit Margita Händel-Rüdinger, Logopädin

Inhalt

Im Seminar geht die Darstellung über die rein linguistische Entwicklung hinaus und bezieht die Spiel-, Individuations- und kommunikative Entwicklung mit ein. Es wird aufgezeigt, wie ein Kind von funktionellen Handlungen zum Symbolspiel kommt, wie mit der Entdeckung der Sprache das "Nein - Sagen" zum "Das bin ICH" führt und wie das Kind dann das dringende Bedürfnis hat, die Sprache im sozialen Austausch im Kindergarten mit Gleichaltrigen zu erproben. Diese Entwicklung findet im Alter von ca. 12 Monaten bis ca. 3. Jahren statt und hat ihren Höhepunkt gegen Ende des zweiten Lebensjahres. Daneben wird die Dynamik früher Spracherwerbsstörungen dargestellt, mögliche Ursachen beschrieben und Zusammenhänge zwischen verspätetem Sprechbeginn und möglichen Sprach-, Lern- und Verhaltensauffälligkeiten in Kindergarten und Schule aufgezeigt.

Darauf aufbauend wird die frühe Diagnostik auf der Grundlage des Entwicklungsprofils nach Zollinger vorgestellt und der Umgang damit an Videobeispielen veranschaulicht. Mit dem Entwicklungsprofil als Beobachtungsverfahren in einer geführten Spielsituation können Kinder mit einem gestörten oder normalen Entwicklungsverlauf, im Alter von 12-42 Monaten, gezielt erfasst und beschrieben werden.

Das Entwicklungsprofil kann Ausgangspunkt einer etwaigen therapeutischen Intervention sein und bietet die Möglichkeit, besorgten Eltern die Dynamik zu verdeutlichen, damit sie ihr Kind besser verstehen und in der Entwicklung unterstützen können.

Diese Themen werden im Seminar behandelt:

  • Ursprung, Entdeckung und Aufbau der Sprache
  • Grundzüge der Spiel- und Persönlichkeitsentwicklung und deren Bezug zur Sprachentwicklung
  • Aufbau und Erweiterung der sozial- kommunikativen Kompetenzen
  • Darstellung der Kernprobleme von Spracherwerbsverzögerungen/-störungen
  • Grundlagen der Diagnostik
  • Vorstellung des Entwicklungsprofils und Erläuterung der Kompetenzbereiche anhand von Videosequenzen
  • Erstellen und Besprechen eines Entwicklungsprofils anhand eines Video- Fallbeispiels
  • Ziele des Seminars sind das Kennenlernen des Konzepts von Barbara Zollinger sowie das Anwenden des Entwicklungsprofils.

Zusätzlich bieten wir das Ergänzungsseminar mit der Referentin: "Der Weg ist das Spiel" am 31. Aug/01. Sept. 2018 an.

Referentin

Margita Händel-Rüdinger

Nach Abschluss ihrer Ausbildung zur Logopädin und dreijähriger Kliniktätigkeit führt Frau Händel-Rüdinger seit 1990 ihre eigene Praxis in Ettlingen.
Zwischen 1997 und 2004 besuchte sie mehrere Jahreskurse und Supervisionen am Zentrum für kleine Kinder, Winterthur.
Seit 2002 hält sie Seminare zum Thema Kindersprache" und leitet Fallbesprechungsgruppen. 2007/2008 hat sie eine Weiterbildung zur psychisch-interaktionellen Beratung von Familien mit Säuglingen und Kleinkindern absolviert.

Zielgruppe

Logopäd(inn)en, Sprachtherapeut(inn)en, Gesangspädagog(inn)en, Heilpädagog(innen)en, Lehrer(innen), Erzieher(innen) und angrenzende Berufsgruppen, Schüler(innen) der aufgeführten Berufsgruppen ab drittem Ausbildungsjahr.

FFB-Punkte: 15

gemäß Anlage 2 vom 01.07.2013 zu den Rahmenempfehlungen nach §125 Abs. 1 SGB V in der Fassung vom 01.07.2013

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
16.03.18 - 17.03.18 09:45 - 16:15 Uhr 2 Tage (15 Std.) WE Wochenende
Fr. und Sa.
max. 16 Teiln.
235 € IFF Saar-Pfalz
66877 Ramstein

www.iffsaarpfalz.de

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren