Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27287 Weiterbildungskursen von 777 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Umgang mit Gewalt und Agression in der Arbeit (mit interlektuell, psychisch oder seelisch beeinträchtgten Menschen)

Inhalt

Das Seminar
Menschen mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen bieten ein ebenso buntes Bild von Auffälligkeiten, die wir oft als ?Verhaltensauffälligkeiten? definieren. Dieses Verhalten zu verstehen und zu erklären stellt Mitarbeitende oft vor Probleme. Ob nun im Bereich des betreuten Wohnens oder in der Tätigkeit in einer WfbM es diese Teilhabeprobleme gibt, fordern sie uns und den unmittelbar beteiligten Personen viel ab. Steckt hinter diesen Auffälligkeiten eine körperliche, ein psychisches oder eine psychiatrische Problematik oder ist es eine ?Durchsetzungsstrategie? und somit ein pädagogisches Problem? Welche Möglichkeiten der Beobachtung und Einschätzung gibt es, oder wie können wir unseren Blick ?diagnostisch? schärfen? Verhaltensweisen bzw. Symptome können sehr unterschiedlich, teilweise zusammenhangslos erscheinen oder sehr bizarr sein. Diese Fortbildung versucht dem ?Verhaltensspektrum? einen ganzheitlichen Blick entgegen zu bringen, Krisensituationen zu analysieren, Umgangskonzepte vorzustellen und zu besprechen.

Arbeitsziel
Das Ziel dieser Fortbildung ist es weiterhin, dass Mitarbeitende in der Assistenz und Betreuung im Umgang mit schwierigen Situationen, bezogen an Beispielen aus Ihren Betreuungsalltag, etwas mehr Sicherheit und Handlungskompetenz erhalten, tragfähige Umgangskonzepte für den Alltag entwickeln können, damit alle Krisenbeteiligten Entlastung finden und sich die Teilhabe der Menschen erleichtert.

Themenschwerpunkte
Wenn Verhalten auffällt ? Situation von Assistenten und Betreuern

  • Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen und Auffälligkeiten
  • Systemische Betrachtung von grenzüberschreitenden Verhalten
  • Erörterung und Entwicklung von Herangehensweisen im Betreuungsalltag
  • Prävention, Deeskalation und Intervention in Spannungssituationen
  • Ein Umgangskonzept, als Methode zu einem angemessenen Miteinander

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
07.06.18 09:00 - 16:00 Uhr 7 Std. Ganztägig
Do.
max. 20 Teiln.
170 € Galileo-Galilei-Straße 9a
55129 Mainz

Anmeldeschluss: 07.05.2018

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren