Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27445 Weiterbildungskursen von 781 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Aufrechterhaltung der fachlichen Anerkennung für die Elektrotechnisch unterwiesene Person

Inhalt

Elektrotechnische Grundlagen und Fähigkeiten

Gefahren des elektrischen Stroms
Grundlagen Elektrotechnik
Kennlinien und Kenngrößen
Anwendung von Schutzmaßnahmen
Quittieren von Schutzeinrichtungen
Motorschutzschalter
RCD
LS-Schutzschalter
Auswechseln von
Schmelzsicherungen
Anzeigelampen
Sensoren


Voraussetzung:

Eine Erstunterweisung zur Elektrotechnisch unterwiesenen Person muss vorhanden sein.



Ansprechpartner: Andrea Rheindorf
Telefon: +49.2631.917715
Fax: +49.2631.917749
Email: rheindorf@ihk-akademie-koblenz.de

Zertifikat

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Sonstiges Merkmal
Elektrotechnisch unterwiesene Person (gem. DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung)) i
Auffrischung (Lernzielniveau) i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
07.05.18 08:30 - 15:30 Uhr 1 Tag Ganztägig
Mo.
max. 12 Teiln.
315 € Andernacher Str. 17
56564 Neuwied

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 6

29.10.18 08:30 - 15:30 Uhr 1 Tag Ganztägig
Mo.
max. 12 Teiln.
s.o.
315 € s.o.

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 6

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren