Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23705 Weiterbildungskursen von 777 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Qualifizierungsmaßnahme zum/zur Elternbegleiter*in

Inhalt

Die Qualifizierung "Elternbegleiter*In" im ESF-Bundesprogramm "Elternchance II - Familien früh für Bildung gewinnen" richtet sich an Fachkräfte in der Eltern- und Familienbildung, die haupt- oder nebenamtlich mit einer pädagogischen, psychologischen, sozialen, therapeutischen oder sozialwissenschaftlichen Grundausbildung sowie mit Berufserfahrungen in der Familienbildung tätig sind. Sie dient dem Erwerb von vertieften Kompetenzen für das pädagogische Handeln in Erziehungs- und Bildungspartnerschaften oder in Gesprächssettings mit Familien.

Inhalte der Zertifizierung:

ELTERNBEGLEITUNG + BERATUNG

  • Profil der Elternbegleiter*Innen
  • Beratungstechniken in der Bildungsarbeit
  • Haltung der Beraterin/des Beraters
  • Kommunikationsmodelle u. -stile in der Beratung
  • Prinzipien pädagogischer Elternberatung
  • Beratung und Begleitung von Elterngruppen
  • Gestaltung und Ablauf von Elternberatungsgesprächen
  • Diagnose in Beratungsgesprächen (Bedarfe und Bedürfnisse)
  • Grenzen der Elternberatung und Elternbegleitung

FAMILIE

  • Familienzyklus
  • Bindungstheorien
  • Kindliche Entwicklungsstadien
  • Herausforderungen im Erziehungsalltag
  • Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Prävention und Hilfe für Eltern und Kinder
  • Best-Practice-Beispiele
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Soziale Frühwarnsysteme
  • Gewaltfreie Erziehung und Kommunikation
  • Medienkompetenz

BILDUNG

  • Aufbau des deutschen Bildungssystems
  • Bildungs- und Lebenschancen
  • Bildungsentscheidungen an Bildungsübergängen
  • Bildungsverläufe und soziales Milieus
  • Bildungsbereiche in der Kindheit
  • Bildungseffekte frühkindlicher Förderung
  • Bedarfe für die Bildungsberatung
  • Bildungspartnerschaften
  • Lernarrangements

Arbeitsmethoden

Übungen und Fallbeispiele, Rollenspiele, Praxisreflexion,
Plenums-, Gruppen- und Einzelarbeit, Präsentationstechniken.
Die Zertifizierung zum/zur Elternbegleiter*In umfasst
insgesamt 190 Unterrichtsstunden. Nach der
dreiwöchigen Teilnahme wird die Qualifizierungsmaßnahme
abgeschlossen mit:

  • Erstellung und Präsentation einer schriftlichen Abschlussarbeit
  • Erschließung eines persönlichen Netzwerkes in der eigenen Region
Sonstiges Merkmal
Fachkraft - Elternarbeit [privatrechtlich]

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
18.01.18 - 02.07.18 09:00 - 17:00 Uhr 5 Monate (190 Std.) Ganztägig
Mo. und Do.
max. 20 Teiln.
100 € Hotel Deutscher Hof Trier, Südallee 25
54290 Trier

Der Kurs besteht aus 3 Modulen je 5 Tage

1. Modul: 18.01.2018 - 22.01.2018
2. Modul: 08.03.2018 - 12.03.2018
3. Modul: 28.06.2018 - 02.07.2018

Im Preis sind Verpflegung und Übernachtung (falls gewünscht) enthalten

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren