Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27287 Weiterbildungskursen von 777 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Haus der kleinen Forscher - Reihe 4

Inhalt

Haus der kleinen Forscher - Reihe 4
In dieser Reihe erfahren Sie Grundlegendes zur Umsetzung von naturwissenschaftlichen Themen in der Kita und darüber, wie diese im Alltag und in der Konzeption verankert werden können bis hin zur Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher". Die 3-tägigeReihe widmet sich den Themen "Technik", "Strom und Energie" sowie "Klänge und Geräusche":
1. Forschen zu Technik:
In diesem Modul erkunden die Teilnehmer grundlegende Kräfte und ihre Wirkungen aus dem Bereich der Mechanik, wie z. B. Reibung, Hebelkraft, Fliehkraft, Federkraft, Trägheit, Schwerkraft oder Gleichgewicht. Das so gewonnene Wissen wird dann für eigene Konstruktionen und Anwendungen genutzt. Die Teilnehmer lernen außerdem bewährte Methoden der Technikdidaktik kennen, die dabei helfen können, technikbezogenen Denk- und Handlungsprozesse bei den Kindern zu fördern. Konkrete Praxisideen und Beispiele ergänzen das theoretische Hintergrundwissen.
2. Forschen zu Strom und Energie
Das Thema "Strom und Energie" begegnet uns im Alltag überall, z. B. bei Licht, Wärme und Bewegung. Es bietet deshalb eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten zum Forschen und Entdecken. Unser heutiger Alltag ist geprägt von elektrischen Geräten, von denen viele auch von Kindern selbständig genutzt werden. Woran erkennt man, ob etwas mit Strom betrieben wird? Was macht eigentlich ein Schalter? Was leitet Strom und was nicht? Wie viel Energie steckt in unserem Körper, in der Sonne oder im Wind?
3. Forschen zu Klängen und Geräuschen
Akustische Phänomene sind überall: morgens klingelt der Wecker, beim Frühstück läuft das Radio, auf dem Weg zur Kita hört man Geräusche im Straßenverkehr oder lauscht dem Vogelgezwitscher. Das Entdecken und Erforschen von Klängen und Geräuschen bietet Kindern einen eng an ihre täglichen Erfahrungen geknüpftes Lernen. In diesem Modul erhalten die Teilnehmer viele Praxisanregungen zu Experimenten. Zudem wird auf gemeinsames und altersübergreifendes Lernen und die Ko-Konstruktion innerhalb von Kindergruppen (Peergroups) eingegangen. Es wird darüber reflektiert, wie pädagogische Fachkräfte als Moderation des Lernprozesses Kindergruppen begleiten, ihnen Anregungen geben und Impulse setzen.
Bitte beachten Sie: Die angegebene Gebühr von 69,00 Euro gilt lediglich bei einer Förderung durch da

Zielgruppe:
Lehrer und Erzieher

Abschluss
Erzieher/in () i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
23.03.18 - 16.11.18 9:00 - 16:00 Uhr 8 Monate Abends
Fr.
max. 15 Teiln.
69 € Kanalstr. 3
67655 Kaiserslautern

WBZ, Raum U30

Referent/in: Dr. Freia Jung-Klein

Treffen: 3

Weitere Infos vom Anbieter

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren