Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27359 Weiterbildungskursen von 777 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Praxisanleiter/in für Notfallsanitäter

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten um Auszubildende zur Notfallsanitäterin/ zum Notfallsanitäter während der Ausbildung zu unterstützen und anzuleiten

Abschluss: institutsinterne Prüfung an Lehrrettungswachen

Teilnahmevoraussetzungen:
Ausbildung zum/zur Rettungsassisten/in oder Notfallsanitäter/in, einschlägige 2-jährige Berufserfahrung und Mindestalter 20 Jahre - siehe auch §1 NotSanG und § 30 NotSanG

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Nachweis ausreichender Vorbereitung - Personalausweis oder Reisepass in amtlich bestätigter Abschrift

Lehrgangsinhalte:
Lernprozesse in der Ausbildung initiieren, planen, durchführen und evaluieren - Reflexion der eigenen Berufssituation und Rolle als Praxisanleiter und Praxisanleiterin - Rahmenbedingungen von Lernprozessen in der Ausbildung - Notfallsanitäter - Rettungsdienst-Recht: Rettungswache, Notfalleinsatz - Arbeitsrecht - Präsentieren, Visualisieren, Moderieren

Zielgruppe:

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 6 Monate, gesamt 232 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 12 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Lehrbriefe
  • Anzahl Lehrbriefe: 11

Begleitender Unterricht: 5 Tage in Düsseldorf

  • Nah-Unterricht: 50 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 5103316

Zertifikat
Praxisanleiter/in für Notfallsanitäter (bundesweit einheitlich (NotSan-APrV, 18.04.16 BGBl. I S. 886)) i
Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend k. A. Fernunterricht 999 €
Fernunterricht

6 Monate

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren