Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25055 Weiterbildungskursen von 765 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

IFRS Einsteigerseminar

Inhalt

In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Grundsätze und Unterschiede zum deutschen Handelsrecht kennen.

Die internationale Rechnungslegung ist seit mindestens 10 Jahren auch für kleine und mittelständische Unternehmen von zunehmender Bedeutung. Ob als Zulieferer, als Betriebsstätte eines international tätigen Unternehmen oder aufgrund direkter Abhängigkeit vom Kapitalmarkt, stets muss neben dem handelsrechtlichen Abschluss auch ein Abschluss nach internationalen Standards aufgestellt werden. Für viele, bisher nach deutschen Handelsrecht arbeitende Unternehmen, stellt diese Umstellung eine große Herausforderung dar.

Dieses Seminar zeigt auf Grundlage des deutschen Handelsrechts die Unterschiede und Grundsätzen zu IFRS auf und befähigt so anschaulich die Teilnehmer in Zukunft mit IFRS zu arbeiten.

  • Grundsätze der internationalen Rechnungslegung - Unterschiede zum HGB
  • Integration des IFRS ins deutsche Recht - Wann muss IFRS angewendet werden
  • Anlagevermögen - Unterschiede IFRS - HGB
  • Finanzanlagevermögen - Unterschiede IFRS - HGB
  • Umlaufvermögen - Unterschiede IFRS - HGB
  • Eigenkapital - Unterschiede IFRS - HGB
  • Verbindlichkeiten - Unterschiede HGB - IFRS
  • Gewinn/Verlust - Unterschiede HGB - IFRS
  • Fallstudie

Voraussetzung:

Es sollten Grundlagen-Kenntnisse der Bilanzierung und des deutschen Handelsrechts vorhanden sein.



Ansprechpartner: Vicky Hammes
Telefon: +49.261.3047115
Fax: +49.261.3047123
Email: hammes@ihk-akademie-koblenz.de

Teilnahmebescheinigung

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
01.06.18 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Fr.
315 Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 15 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren