Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27422 Weiterbildungskursen von 841 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

„Wo sind denn hier die Bücher?" – - Öffentliche Führung durch das Landesbibliothekszentrum Speyer

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Die Pfälzische Landesbibliothek ist mit über einer Million Medien die größte Einrichtung im Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz. Der überwiegende Teil dieses Medienangebots befindet sich allerdings in geschlossenen Magazinen. Mit dieser öffentlichen Führung bietet das Landesbibliothekszentrum die Möglichkeit, auch hinter die Kulissen zu schauen. Teilnehmer/innen können sich über das breit gefächerte Angebot von gedruckten und elektronischen Medien zu allen Fachgebieten informieren: von Büchern über CDs und DVDs bis zu Online-Datenbanken. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06232/9006-224 oder per E-Mail (info.plb@lbz-rlp.de) ist erwünscht.

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
06.02.17 17:00 - 18:00 Uhr 1 Tag Abends
Mo.
max. 15 Teiln.
k. A. Otto-Mayer-Str. 9
67346 Speyer

LBZ/Pfälzische Landesbibliothek

1 Treffen

22.06.17 17:00 - 18:00 Uhr 1 Tag Abends
Do.
max. 15 Teiln.
k. A. s.o.

LBZ/Pfälzische Landesbibliothek

1 Treffen

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren