Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25055 Weiterbildungskursen von 765 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Jungen sind anders - Mädchen auch Geschlechtssensible Erziehung

Inhalt

Mädchen gelten allgemein eher als fürsorglich, sprachbegabt und ausgeglichen, Jungen eher als aggressiv, technikbegabt und auffällig. Ist dies eine Frage der Biologie oder der Sozialisation? Die moderne Geschlechterforschung zeigt auf, dass sowohl eine geschlechtsspezifische als auch eine geschlechtsneutrale Erziehung die Persönlichkeitsentwicklung ungünstig prägen. Wir sind daher aufgerufen, durch eine geschlechtsbewusste Erziehung die Geschlechtsidentität von Jungen und Mädchen positiv zu fördern und die Bedürfnisse, Vorteile und Benachteiligungen von Jungen und Mädchen in vollem Bewusstsein der geschlechtlichen Identität angemessen zu berücksichtigen. Aber wie geht das? Das Seminar für pädagogische Fachkräfte in Kita-einrichtungen möchte die Teilnehmenden für ihre eigene Geschlechtsidentität sensibilisieren und wird Möglichkeiten aufzeigen, wie Kinder geschlechtssensibel erzogen werden können.

Dozent/in : Dagmar van der Giet

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
07.05.18 08:15 - 14:15 Uhr Ganztägig
Mo.
57 Wilhelmstr. 23
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

max. 12 Teilnehmer

KVHS

Mindestteilnahme: 5

1 Treffen

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren