Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24983 Weiterbildungskursen von 767 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Evakuierungshelfer/-in - Erstschulung

Inhalt

Der Arbeitgeber ist verpflichtet, für die Aufgaben im Rahmen der Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung im Unternehmen Personen zu benennen (siehe § 10 ArbSchG). Um diese Aufgaben verantwortungsbewusst erfüllen zu können, bei Gefahrensituationen souverän und gelassen zu handeln, sind eine qualifizierte Ausbildung sowie regelmäßige Fortbildungen unerlässlich.

  • Rechtliche Grundlagen des Evakuierungsschutzes - Vorbeugender Evakuierungsschutz in Gebäuden - Ziele, Organisation und Methoden des betrieblichen Evakuierungsschutz - DIN 14096 Teil 1-3: Brandschutzordnung - Brandmeldeeinrichtungen; Kennzeichnung - Verhalten im Evakuierungsfall, Brandbekämpfung mit Feuerlöschern - Personenbezogene Gefahren - Rettung von Personen und Einleitung der Evakuierung von Gebäuden; Rettungswege - Alarmierung, Einweisung und Unterstützung der Hilfskräfte (z.B. Feuerwehr) - praktische Unterweisung der Evakuierungshelfer

Abschluss: Teilnahmebestätigung der DEKRA Akademie

Gültig: Wiederholungsschulung bei Bedarf (§12 ArbSchG)

Zielgruppe: Personen, die zum/zur Evakuierungshelfer/-in bestellt werden sollen bzw. diese Funktion schon ausüben.

  • Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Voraussetzungen: Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Rechtliche Grundlage: § 10 ArbSchG

Sonstiges Merkmal
Evakuierungshelfer/in [privatrechtlich] ()

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 5 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.03.18
Fr.
196
Robert- Koch- Str. 50
55129 Mainz

max. 15 Teilnehmer

Kursort: DEKRA Akademie Mainz
Terminhinweis:
1 Tag (8 Unterrichtseinheiten à 45 Min.). Je nach Stand d. Anmeldungen ggf. Durchf. bei DEKRA Akademie in Frankfurt.

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

25.05.18
Fr.
s.o.
196
s.o.

max. 15 Teilnehmer

Kursort: DEKRA Akademie Mainz
Terminhinweis:
1 Tag (8 Unterrichtseinheiten à 45 Min.). Je nach Stand d. Anmeldungen ggf. Durchf. bei DEKRA Akademie in Frankfurt.

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

27.07.18
Fr.
s.o.
196
s.o.

max. 15 Teilnehmer

Kursort: DEKRA Akademie Mainz
Terminhinweis:
1 Tag (8 Unterrichtseinheiten à 45 Min.). Je nach Stand d. Anmeldungen ggf. Durchf. bei DEKRA Akademie in Frankfurt.

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

28.09.18
Fr.
s.o.
196
s.o.

max. 15 Teilnehmer

Kursort: DEKRA Akademie Mainz
Terminhinweis:
1 Tag (8 Unterrichtseinheiten à 45 Min.). Je nach Stand d. Anmeldungen ggf. Durchf. bei DEKRA Akademie in Frankfurt.

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

21.12.18
Fr.
s.o.
196
s.o.

max. 15 Teilnehmer

Kursort: DEKRA Akademie Mainz
Terminhinweis:
1 Tag (8 Unterrichtseinheiten à 45 Min.). Je nach Stand d. Anmeldungen ggf. Durchf. bei DEKRA Akademie in Frankfurt.

Link: weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren