Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26934 Weiterbildungskursen von 783 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation

Inhalt

Inhalt:

  • Vermittlung der neurophysiologische Grundlagen der Spiegeltherapie
  • Indikation/Kontraindikation
  • Präsentieren von Studienergebnisse zum Thema Spiegeltherapie
  • Vorstellung der Umsetzungsvarianten
  • praktische Durchführung

Die Spiegeltherapie ist eine Therapieform, die vornehmlich mit der Integration von visuellen und motorischen sowie auch taktil-sensorischen Feedback-Informationen und Imaginationen arbeitet. Die induzierte und daraus resultierende Änderung der kortikalen Repräsentation wird auch als kortikale Reorganisation oder Neuroplastizität bezeichnet.

Bei der Spiegeltherapie werden Bewegungen der nicht betroffenen Extremität über einen Spiegel als Bewegungen der betroffenen Extremität dargeboten. So baut die Spiegeltherapie therapeutisch genau auf der Beeinflussung und Veränderung von pathologischen aber reversiblen kortikalen Repräsentationen auf. Die signifikante und positive Wirkung der Spiegeltherapie konnte empirisch durch unterschiedliche Wissenschaftler wiederholt aufgezeigt werden. Sie kann vielseitig eingesetzt werden, z.B. nach einem Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Phantomschmerzen und chronisch regionalem Schmerzsyndrom.

Im Rahmen des Workshops werden sowohl theoretische Grundlagen als auch die praktische Umsetzung der Spiegeltherapie, besonders die Anwendungsmöglichkeiten im neurologischen Bereich, vorgestellt und praktisch durchgeführt. Ziel des Seminars für Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Ärzte und Neuropsychologen ist, dass die Teilnehmer die Spiegeltherapie im therapeutischen Setting gezielt einsetzen können.

Methoden:
Powerpointpräsentation, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung, Präsentation von Patientenbeispielen in Form von Videoaufnahmen

Dozent/in: Antje Bieniok

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren