Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27225 Weiterbildungskursen von 772 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Handtherapie: Taping

Inhalt

Taping bietet vielseitige Möglichkeiten für den Ergotherapeuten oder Physiotherapeuten: Stabilisation, Tonisierung oder Detonisierung der Muskulatur, Verbesserung des Lymphabflusses und des subcutanen Stoffwechsels, Schmerzreduktion sowie die Fixierung einzelner Gelenke als „helfende Hand“ für den Therapeuten sind nur einige der möglichen Behandlungsoptionen.

In der praxisorientierten Fortbildung für Physiotherapeuten und Ergotherapeuten lernen die Teilnehmer, sich die vielseitigen Vorteile des Taping für die Handtherapie zu Nutze zu machen; dabei werden die Vor- und Nachteile des klassischen Tapeverbands denen des kinesiologischen Tapes gegenüber gestellt.

Im praktischen Seminarteil werden in engem Bezug auf die Handtherapie-Kurse verschiedene Tapingmethoden für unterschiedliche Indikationen angelegt. Dabei besteht auch die Möglichkeit auf aktuelle Patientenprobleme einzugehen. Der theoretische Seminarteil beschäftigt sich mit Indikationen und Kontraindikationen von Tapeverbänden, vorbereitenden Maßnahmen und Abrechnungsfragen. In dem bebilderten Skript sind die einzelnen Tapeverbände übersichtlich dargestellt.

Dozent/in: Andreas Veeser

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren