Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24983 Weiterbildungskursen von 767 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Einbürgerungstest

Inhalt

Einbürgerungstest
Dieser Test wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen durchgeführt. Der Test überprüft Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland. Jeder Testteilnehmer bekommt einen Fragebogen mit insgesamt 33 Fragen. Die richtige Antwort muss jeweils angekreuzt werden. Für die Beantwortung der 33 Fragen hat der Teilnehmer eine Stunde Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 17 von 33 Fragen richtig beantwortet wurden.

Die Gebühr bitte bar bei Anmeldung bezahlen.
Anmeldeschluss: 4 Wochen vor dem jeweiligen Prüfungstermin

Zielgruppe:
Erwachsene allgemein

Zielgruppe
Migranten/-innen (Teilnehmende)
Sonstiges Merkmal
Einbürgerungstest i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
26.04.18 17:45 - 18:45 Uhr Abends
Do.
25 Friedrich-Ebert-Str. 17
55218 Ingelheim am Rhein

max. 10 Teilnehmer

Schulungsräume Gymnasium, Raum 06

Referent/in: N.N.

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

21.06.18 17:45 - 18:45 Uhr Abends
Do.
s.o.
25 s.o.

max. 10 Teilnehmer

Schulungsräume Gymnasium, Raum 06

Referent/in: N.N.

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren