Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 15226 Weiterbildungskursen von 817 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Einführung in die Portraitfotografie

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Weg von den Schnappschüssen und hin zu gezielten Portraitaufnahmen in jeder Situation, ob Portraits der Familie, bei Freunden, im Urlaub oder auch mit einem Model.
Bei dem Workshop zeigt der Kursleiter, welche Dinge man bei der Portraitfotografie berücksichtigen muss. Teilweise sind es nur ein paar kleine Techniken, die Großes bewirken.
Sinn und Ziel des Workshops ist das Kennenlernen der verschiedenen Lichtarten und Qualitäten, Führung des Lichtes in Hinsicht auf Portrait, Einsatz von vorhandenem Tageslicht, bewusste Wahl von Kamera, Brennweite, Blende und Bildgestaltung angesprochen.
Bei den Übungen nutzen wir das natürliche Licht und vorhandene Flächen zur Lichtsteuerung als auch den Blitz der Kamera zum Aufhellen der Schatten. Mit einem Model werden die verschiedenen Lichtsituationen und Kameraeinstellungen geübt.
Die Teilnehmer sollten mit der Bedienung ihrer Kamera vertraut sein.

Die Portraitpraxis erfolgt in Gleisweiler
.


Erforderliche Ausrüstung sollte eine Spiegelreflexkamera oder Bridgekamera sein. Der Workshop ist nicht geeignet für Kompaktkameras, da diese zu schnell an ihre Grenzen kommen.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren