Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27445 Weiterbildungskursen von 781 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Schmerzen erklären

Inhalt

Fortbildungspunkte 10

Schmerz und vor allem chronischer Schmerz ist ein grosses Problem in unserer Gesellschaft und lässt viele Patienten aber auch viele Therapeuten verzweifeln.
In den letzten Jahrzehnten hat sich ein grosser Paradigmenwechsel vollzogen. Die Ergebnisse der modernen Forschung auf diesem Gebiet weisen stark in eine Richtung:
1. Ermächtige den Patienten durch geeignet kommunizierte Information dazu besser mit dem Schmerz umzugehen.
2. Mache Schmerz verständlich.
3. Hilf dem Patienten Verhaltensänderungen durch Schmerz zu erkennen und rückgängig zu machen.
Das Modul: „Schmerzen erklären“ versetzt den Therapeuten in die Lage Patienten hisichtlich ihres (Schmerz-) Problems hervorragend zu beraten.
Einmal mehr wird die Rolle als Coach hervorgehoben.
Es wird der Unterschied zwischen lebenswichtigen Schmerzen und chronifiziertem Schmerz aufgezeigt.
Das klare, einfache Erklären von Schmerz in einer 1:1 Beratungssituation wird vermittelt und eingeübt.
Verschiedene Materialien stehen den Teilnehmern nach dem Kurs zu freien Verfügung, welche die Arbeit mit dem Patienten stark erleichtern.
Ein Modul, welches die Arbeitsweise vieler Therapeuten nachhaltig verändern wird.

Inhalte:

  • Schmerz: Historischer Überblick
  • Aktuelle Ergebnisse der Schmerzforschung
  • Schmerzentstehung und Verarbeitung
  • Unterschied biomedizinisches Schmerzmodell und biopsychosoziales Modell
  • Einsatz von Fragebögen
  • Kommunikationsstrategien
  • Körperunternehmen
  • Eimermodell u.a.
  • Benutzung von Patientenhandouts und Schulungsmaterial in der 1:1 Situation

Ziel:
Der Teilnehmer wird in die Lage versetzt Schmerzen zu verstehen und sie dem Patienten zu erklären.

Der Kurs ist Bestandteil der Reihe medicoach.

Kursleitung: Dennis Kraus
Physiotherapeut, Heilpraktiker für Physiotherapie
Student der Prävention und Gesundheitspsychologie (B.A.), CEO e-fobi.de e.K. und PhysioCrew OHG
Ausbildungen u.a.:

  • Manueller Therapie
  • PNF
  • Manueller Lympdrainage
  • MTT/KG-Gerät
  • McKenzie
  • Mulligan Concept
  • Osteopathie (IAO)
  • Functional Training (OS Institut)
  • Versch. Fasziale Konzepte

Lehrerfahrung u.a.:

  • Dozent Fach Orthopädie Schule für Physiotherapie Stuttgart 2003-2005
  • Intern. Instructor für kinesiologisches Taping seit 2005
  • Intern. FDM Typaldos Instructor (IFDMO) seit 2013
  • Lehrer für Triggermanipulation/Arthromuskluäre Programmierung (IFK)
  • Sprecher bei versch. Symposien und workshops

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren