Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27203 Weiterbildungskursen von 776 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Master-Studiengang Evangelische Theologie

Inhalt

Einmalig in Deutschland bietet der Fachbereich Evangelische Theologie der Philipps-Universität Marburg einen berufsbegleitenden nicht-konsekutiven Master-Studiengang Evangelische Theologie an. In einem dreijährigen Teilzeitstudium wird Berufstätigen ermöglicht, einen theologisch-wissenschaftlichen Studienabschluss zu erwerben, der für Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern qualifiziert. In der Struktur des Studienganges wechseln Phasen eines unterstützten Eigenstudiums ab mit Wochenenden und Studienwochen, die vertiefende Arbeit in einer stabilen Lerngruppe vorsehen.



Der Schwerpunkt des Studiums ist anwendungsorientiert. Dem entspricht es, dass historische und gegenwärtige Perspektiven in der Erarbeitung der Inhalte kontinuierlich aufeinander bezogen werden. Mit der Entwicklung von fachlichen Kompetenzen sollen sich auch die persönlichen Kompetenzen der Studierenden - vor allem ihre Selbstreflexivität im Blick auf ihre religiöse und theologische Orientierung - weiter entwickeln und zur jeweiligen beruf­lichen Perspektive in Beziehung gesetzt werden.



Die in vorhergehender Ausbildung und Berufstätigkeit erworbenen Kompetenzen und Kenntnisse werden in den Studiengang ausdrücklich und erfahrungsnah einbezogen und in wechselseitigen Lehr-/Lernprozessen für alle Studierenden und Lehrenden nutzbar gemacht.


Der Studiengang sieht eine Regelstudienzeit von 3 Jahren vor

Weitere Informationen unter:

www.uni-marburg.de/master-theologie

Ziele / Zielgruppe:

Der Master-Studiengang Evangelische Theologie richtet sich an Menschen mit unterschiedlicher beruflicher Qualifizierung, 1.) die eine wissenschaftlich-theologische Weiterqualifizierung für Berufe in Kirche, Diakonie, Publizistik, Sozialwesen oder Bildungsarbeit anstreben,

2.) die aufgrund eines persönlichen Interesses eine verdichtete wissenschaftlich-theologische Qualifikation erwerben wollen, oder 3.) die sich auf der Basis einer bisherigen, akademisch qualifizierten Berufstätigkeit in einen pfarramtlichen Dienst umorientieren möchten.

Voraussetzungen:

Voraussetzung für die Aufnahme in den nicht-konsekutiven Studiengang ist der erfolgreiche Abschluss eines Studiums an einer wissen­schaftlichen Hochschule mit Bachelorgrad (in der Regel B.A.) oder eines gleichwertigen Hoch- oder Fachhochschulstudiums. Dadurch sollen die für den Studiengang erforderlichen Grundkompetenzen wissenschaftlichen Arbeitens (Analyse, Reflexion, Diskussion und Präsentation inhaltlicher Sachverhalte; methodologisches Grundwissen; Fähigkeit zum Verständnis und zur Produktion von Texten, Differenzierung zwischen verschiedenen Sprachebenen) erworben worden sein, die im Masterstudiengang auf eine theologische Qualifikation und ihre Anwendungsmöglichkeiten hin vertieft werden. Ferner werden bibelkundliche Kenntnisse vorausgesetzt sowie die Bereitschaft, sich mit grundlegenden theologischen Zusammenhängen auseinanderzusetzen und entsprechende Texte zu verstehen.

Ebenso sind fünf Jahre Berufserfahrung nachzuweisen. Ehrenamtliche Tätigkeit oder Familienarbeit können nach Prüfung des einzelnen Falles als äquivalent anerkannt werden.

Die Zulassung zum Studium erfolgt auf der Basis einer Eignungsfeststellungsprüfung. Diese schriftliche Prüfung besteht aus einem Essay, in dem eine theologische Problemstellung auf der Grundlage vorgegebener Literatur (3-4 Aufsätze) bear­beitet werden muss, sowie in einem Test, der bibelkundli­che Basiskenntnisse überprüft. Vor der Eignungsfeststellungsprüfung informiert ein verpflichtendes Beratungsgespräch Bewerber und Bewerberin­nen über die Anforderungen und ermöglicht ihnen eine Einschätzung der persönlichen Eignung für den Studiengang.

Module:



Abschluss:

Master
()

Ansprechpartner:

Dipl.-Theol. Charlotte Voß

Ansprechpartner (email):

master-theologie@staff.uni-marburg.de

Ansprechpartner (tel):

06421.28.24278

Förderung:



Veranstalter:

Philipps-Universität Marburg

Abschluss
MASTER (Studium, 300 Leistungspunkte) i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
01.04.19 - 01.04.22 3 Jahre
Mo. und Fr.
6600 €
Marburg

Dauer: 1 Jahr und länger
Anmeldeschluss:
Stunden:

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren