Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25472 Weiterbildungskursen von 773 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Spuren jüdischer Geschichte in Ahrweiler

Inhalt

Der jüdische Friedhof in Ahrweiler wurde im Jahre 1871 mit einer ersten Grablegung eingeweiht. Seit dieser Zeit und bis 1960 war er letzte Ruhestätte vieler jüdischer Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Ahrweiler. Aber auch Familien anderer Regionen, bis hin nach Köln, bestatteten hier ihre Angehörigen. Heute finden sich 66 Grabsteine an diesem geweihten Ort. Die Referentin führt zu diesen Grabsteinen, erklärt ihre zumeist hebräischen Inschriften und berichtet über das Schicksal der dort Begrabenen. Herren werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.

Dozent/in : Annemarie Müller-Feldmann

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
03.06.18 16:00 - 18:15 Uhr WE Wochenende
So.
6 Schützenstraße
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

max. 13 Teilnehmer

Jüdischer Friedhof Ahrweiler

Mindestteilnahme: 6

1 Treffen

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren