Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27176 Weiterbildungskursen von 771 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Arbeitsrecht (IHK-Zertifikatslehrgang)

Inhalt

Arbeitsrechtliche Kenntnisse als Teil Ihrer professionellen Personalarbeit
Fundierte Kenntnisse des Arbeitsrechts sind heute wichtige Voraussetzung für die tägliche Arbeit in Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung. Nur in Kenntnis der gesetzlichen Regelungen und Anforderungen des komplexen Arbeitsrechts können eine optimale Betreuung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichergestellt und langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen vermieden werden. Mit dem IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung, Betriebsräte und Führungskräfte angesprochen. In kleinen Lerngruppen werden die wesentlichen Inhalte des Arbeitsrechts berufsbegleitend vermittelt.

Ziele des Lehrgangs

Der IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht ist eine auf die Dauer von 3 Monaten angelegte, berufsbegleitende Qualifizierung zum Erwerb fundierter juristischer Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht und insbesondere
im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht. Nach der Teilnahme am Lehrgang und der Erstellung einer Hausarbeit sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Lage,

• Rechtsprobleme selbständig zu lösen.
• komplexe Rechtsfälle richtig einzuordnen.
• das arbeitsrechtliche Fachvokabular zu verstehen.
• Fachanwälten präzise Aufträge zu erteilen und eine qualifizierte Zuarbeit sicherzustellen.

Adressaten

Der IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht richtet sich an alle, die an ihrem Arbeitsplatz mit arbeitsrechtlichen
Fragestellungen konfrontiert sind. Dazu gehören vor allem

• Unternehmer, Geschäftsführer, Assistenten der Geschäftsführung und Führungskräfte aller Bereiche
• Personalleiter, Personalreferenten und Personalsachbearbeiter
• Betriebsrats- und Personalratsmitglieder und Funktionsträger von Gewerkschaften
• Arbeitsvermittler bei Behörden und privaten Unternehmen
• nichtanwaltliche Mitarbeiter in arbeitsrechtlich ausgerichteten Anwaltskanzleien
• Interessierte, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit auf arbeitsrechtliche Kenntnisse angewiesen sind

Der IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht umfasst insgesamt 4 Themenschwerpunkte (Module) mit insgesamt 72
Unterrichtseinheiten:

Modul 1 – Allgemeines Zivilrecht im Überblick

• Allgemeiner Teil des bürgerlichen Rechts, Schuldrecht und Sachenrecht als Rechtsgrundlagen

Modul 2 - Methodenlehre

• Beschaffung und Auswertung juristischer Arbeitsmaterialien und Recherche-Möglichkeiten
• Rechtsanwendungstechniken und Sachverhaltsanalyse

Modul 3 – Individual-Arbeitsrecht

• Einführung in das Individual-Arbeitsrecht
• Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses
• Begründung eines Arbeitsverhältnisses
• Entgeltfortzahlung ohne Arbeitsleistung
• Störungen im Arbeitsverhältnis
• Beendigung eines Arbeitsverhältnisses

Modul 4 - Kollektives Arbeitsrecht

• Einführung in das kollektive Arbeitsrecht
• Tarifvertragsrecht
• Betriebsverfassungsrecht
• Arbeitskampf- und Schlichtungsrecht
• Mitbestimmungsrecht
• Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit

Fallbearbeitung (Praxis des Arbeitsrecht)
Die Inhalte werden an praktischen Rechtsfällen gespiegelt. Die Teilnehmer erhalten Fallbeschreibungen, die
in Heimarbeit zu bearbeiten sind. Die Ausarbeitungen werden im Unterricht präsentiert und nachbesprochen.

Präsenzveranstaltungen

Der IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht ist modular aufgebaut. Die Inhalte werden methodisch abwechslungsreich mit Vorträgen, Diskussionen, Fallstudien, Gruppen- und Projektarbeiten gestaltet. Der Lehrgang verbindet Präsenzveranstaltungen mit der selbständigen Bearbeitung von Rechtsfällen in Heimarbeit. Die Dozentinnen und Dozenten garantieren eine intensive fachliche und persönliche Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Der Präsenzunterricht findet in einem festen Rhythmus werktags (jew. von 18.00 Uhr bis 21.15 Uhr)
statt. Der Lehrgang umfasst insgesamt 74 Unterrichtseinheiten.

Lehrgangsort
Die Präsenzveranstaltungen finden im Seminar- und Konferenzzentrum der eo ipso personal- und organisations-
beratung gmbh in Mainz-Finthen statt. Unsere modernen Seminarräume sind mit PKW und öffentlichen Verkehrs-
mitteln gleichermaßen gut erreichbar. Kostenlose Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Zeitlicher Ablauf

27. Sept. - 25. Nov. 2016
Präsenzveranstaltungen zu den Themenschwerpunkten „Allgemeines Zivilrecht“, „Methodenlehre“,
„Individualarbeitsrecht“ und „Kollektives Arbeitsrecht“

28. Nov. 2016 - 15. Januar 2017
Erstellung einer Hausarbeit (max. 10 Textseiten) zu einem ausgewälten Rechtsfall

04. Februar 2017
Abschluß-Kolloquium: Präsentation der zentralen Ergebnisse der Hausarbeit und Diskussion in der Gruppe
Den vollständigen Terminplan erhalten Sie auf Anfrage.

Konditionen

Die Lehrgangsgebühr beträgt 1.310,00 EUR (zzgl. 19% MwSt.). In den Lehrgangsgebühren enthalten sind:

• Teilnehmerunterlagen (pdf-Dateien)
• Zugang zum eo ipso Content-Management System (Intranet)
• individuelles Feedback zur Hausarbeit
• Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen
• Abschluß mit IHK-Zertifikat
• Heißgetränke (Kaffee und Tee), Gebäck

Teilnahmevoraussetzungen

• Die Teilnahme an dem IHK-Zertifikatslehrgang Arbeitsrecht ist an keine formalen Teilnahmevoraussetzungen gebunden.

• Der Lehrgang kann nur im Gesamtpaket gebucht werden.
• Pro Lehrgang werden max. 20 Teilnehmer/-innen aufgenommen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
• Es wird eine regelmäßige Teilnahme an den Unterrichtseinheiten erwartet. Bei einer Fehlzeit von mehr
als 20% der Unterrichtseinheiten kann leider kein IHK-Zertifikat verliehen werden.

Lernerfolgssicherung

Der persönliche Lernerfolg wird durch folgende Elemente gesichert:

• Präsenzveranstaltungen: regelmäßige Teilnahme an den Unterrichtseinheiten
• Bearbeitung von Übungsfällen: Lehrgangsbegleitende Bearbeitung von Übungsfällen als Hausaufgabe
• Erstellung einer Hausarbeit: selbständige Fallbearbeitung zum Ende des Lehrgangs (max. 10 Textseiten)
• Teilnahme am Kolloquium: Präsentation der zentralen Ergebnisse der Hausarbeit und Diskussion in der
Gruppe

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
19.02.18 - 27.04.18 18:00 - 21:00 Uhr 10 Wochen (74 Std.) Abends
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 20 Teiln.
1558 € Gonsenheimer Str. 56a
55126 Mainz

Der Präsenzunterricht findet in einem festen Rhythmus
werktags von 17.30 Uhr bis 20.45 Uhr statt. Der Lehrgang umfasst insgesamt 74 Unterrichtseinheiten

18.09.18 - 01.02.19 18:00 - 21:00 Uhr 5 Monate (74 Std.) Abends
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 20 Teiln.
s.o.
1558 € s.o.

Der Präsenzunterricht findet in einem festen Rhythmus
werktags von 17.30 Uhr bis 20.45 Uhr statt. Der Lehrgang umfasst insgesamt 74 Unterrichtseinheiten

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren