Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27203 Weiterbildungskursen von 776 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Viszerofasziale Funktionsketten

Inhalt

Fortbildungspunkte 27

Beschreibung

Fasziale Anatomie der Organe und deren Behandlungsmöglichkeiten

Fasziale Verbindungen der Organe mit dem Bewegungsapparat und deren Bedeutung für der manuellen Therapie.

Der Begriff Viszerofaszie beschreibt die Einheit eines Organes mit den umgebenden und durchziehenden faszialen Strukturen. Organe werden von den Faszien getragen, ernährt, innerviert, gegen andere Organe abgegrenzt, beweglich gehalten, vor Infekten geschützt und untereinander verbunden. Das Netzwerk der Faszien stellt die Grundlage der Gesundheit und der einwandfreien Funktion dar.
Nach den neuesten anatomischen und histologischen Erkenntnissen hat das den Körper durchziehende Netzwerk der Faszien eine exakt definierte Ordnung und Struktur. Diese Struktur gibt den Organen Form und Halt und befestigt sie in den Körperhöhlen. Die Körperhöhlen ihrerseits werden von Strukturen des Bewegungsapparates gebildet, wodurch eine enge physiologische und funktionelle Verbindung zwischen den Organen und dem Bewegungsapparat entsteht. Genau definierbare Verankerungspunkte stellen hierbei einen hervorragenden Zugang für die manuelle Behandlung der Organe dar.
In das Netzwerk der Faszien ist auch das Nervensystem eingebunden. Diese Einbettung ermöglicht die nervale Versorgung des gesamten Organismus. Sie ist somit die Grundlage sowohl für die Wahrnehmung als auch für die Steuerung der Organe. Über dieses Netzwerk sind die oberflächlichen Faszienschichten der Haut mit den tiefen Faszien der Organe verbunden. Diese - genau definierten -  Zuordnungen öffnen zahlreiche weitere Behandlungsmöglichkeiten für innere Organe.

Lehrinhalte:
•Anatomie und Physiologie der tiefen Körper- und Organfaszien
•Verlauf der viszerofaszialen Ketten
•Verbindungen der inneren Organe über Faszienketten mit dem Bewegungsapparat
•Verankerungspunkte, deren Funktion, Lage und Behandlung
•Bedeutung der Fascia superficialis für die Behandlung der inneren Organe
•Einbettung der Nervenbahnen in Faszienschichten und deren Bedeutung für Sensorik und Steuerung der Organe

Dieses Seminar bietet einen völlig neuen Zugang für Behandlungen innerer Organe und kann gleichzeitig die Wirksamkeit von reflektorischen Behandlungen, Meridian- und Akupunkturbehandlungen sowie osteopathischen Techniken erklären.

Kursleitung: Andreas Haas

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
06.04.18 - 08.04.18 09:00 - 17:00 Uhr 3 Tage (27 Std.) WE Wochenende
Fr., Sa. und So.
max. 24 Teiln.
465 €
Ruwerer Straße 15
54292 Trier

https:/­/­www.­vpt-rps.­de/­fort-weiterbildun.­.­

10.08.18 - 12.08.18 09:00 - 17:00 Uhr 3 Tage (27 Std.) WE Wochenende
Fr., Sa. und So.
max. 24 Teiln.
s.o.
465 €
s.o.

https:/­/­www.­vpt-rps.­de/­fort-weiterbildun.­.­

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren