Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27203 Weiterbildungskursen von 776 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Webgestützte Zusatzqualifizierung für Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung von Kenntnissen für eine Tätigkeit als Lehrkraft für Deutsch als Zweitsprache in der Erwachsenenbildung insbesondere als Kursleitende in den vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Integrationskursen

Abschluss: keine Prüfung; Nachweis über erfolgreiche Teilnahme durch Vorlage eines Portfolios nach den Richtlinien des BAMF

Teilnahmevoraussetzungen:
in der Regel Studienabschluss und Lehrbefähigung, Deutsch mind. Niveau C1, EDV-Anwenderkennntnisse; detaillierte Auskunft über die sehr differenzierten Zulassungskriterien und über verkürzte Qualifikation beim Institut;
technische Voraussetzungen: PC und Internet-Zugang

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Nachweis ausreichender Vorbereitung und Teilnahme an den Seminaren

Lehrgangsinhalte:
Migration und Interkulturalität, Integrationskurse - Didaktik und Methodik von Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-Unterricht - Unterrichtsplanung, - durchführung, -evaluation - Lernen lernen und Zielgruppenorientierung (u. a. Konfliktmanagement, Berufsorientierung, neue Medien, DaZ-unterricht mit Jugendlichen)

Zielgruppe:
Personen mit entsprechenden Vorbildungsvoraussetzungen, die sich auf eine Tätigkeit als Lehrkraft für Deutsch als Zweitsprache vorbereiten möchten

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 5 Monate, gesamt 115/230 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 9 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Module mit max. 31 Bausteinen sowie Lernmaterialien, die online zur Verfügung gestellt werden

ca. 115 UStd. (verkürzte Version) bzw. ca. 230 UStd

  • Anzahl Lehrbriefe: 4

Begleitender Unterricht: ein Vorbereitungsseminar (4 Std.), ein 7-tägiges Seminar bzw. ein 4-tägiges Seminar (verkürzte Version); Praxisphase und Hospitationen; insgesamt 26 bzw. 50 Ustd

  • Nah-Unterricht: 19,5/37,5 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 431406

Für die verkürzte Zusatzqualifikation betragen die Kosten 770,00 EUR (zwei Raten in Höhe von 385,00 EUR)

Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend k. A. Fernunterricht 1500 €
Fernunterricht

5 Monate

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren