Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26934 Weiterbildungskursen von 783 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Fitnessfachwirt/in (IHK)

Inhalt

Lehrgangsziel: Vorbereitung auf die Prüfung zum/zur Fitnessfachwirt/in vor der IHK des Saarlandes (gemäß Besonderer Rechtsvorschriften vom 12.11.2008)

Abschluss: Fortbildungsprüfung gemäß der Besonderen Rechtsvorschriften der IHK Saarland vom 12.11.2008 oder institutsinterne Abschlussprüfungen

Teilnahmevoraussetzungen:
praktische Trainingserfahrungen

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikation": einschlägige Berufsausbildung und Berufspraxis oder einschlägiges Hochschulstudium
Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen": o. g. Teilprüfung (darf nicht länger als 5 Jahre zurückliegen), weitere Berufspraxis
im Einzelnen siehe besondere Rechtsvorschriften der IHK Saarland vom 12.11.2008

Lehrgangsinhalte:
Module: Sales- und Servicefachkraft - Fitnesstrainer/in- B-Lizenz - Ernährungstrainer/in B-Lizenz - Unternehmensmanager/in - Team- und Qualitätsmanager/in - Marketingmanager/in - Controlling- und Finanzmanager/in - Trainer/in für Cardiofitness - Trainer/in für gerätegestütztes Krafttraining - Gesundheitstrainer/in - Trainer/in für Sportrehabilitation

Zielgruppe:
Personen mit entsprechender Vorbildung, die sich auf die IHK-Prüfung zum/zur Fitnessfachwirt/in vor der IHK Saarland oder auf institutsinterne Abschlussprüfungen vorbereiten möchten

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 15 Monate, gesamt 645 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 10 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Module (11 Lehrbriefe, 1 Übungskatalog)
  • Anzahl Lehrbriefe: 10

Begleitender Unterricht: an insgesamt 36 Tagen an verschiedenen Orten sowie 2 Prüfungstage

  • Nah-Unterricht: 272 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 567209

Abschluss
Fachwirt/in - Fitness () i
Unterrichtsart
Fernunterricht i

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren