Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27287 Weiterbildungskursen von 777 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

IHK geprüfter Sommelier Fachrichtungen Gastronomie und Handel

Inhalt

Der Beruf des Sommeliers nimmt in der gehobenen Gastronomie
und im anspruchsvollen Weinfachhandel die Rolle des Genuss-
experten ein. Seine vornehmste Aufgabe dabei ist, den anspruchs-
vollen Gast bzw. Kunden mit Hilfe umfassender Weinkenntnisse
kompetent zu beraten und Hilfestellung für eine gewünschte
Kombination von Speisen und Wein zu geben.

  • Weinbau- und Kellertechnik
  • Grundlagen der Weinsensorik
  • Europäisches und Deutsches Weinrecht
  • Alle bedeutenden Weinländer
  • Weinmarketing
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Biologischer Weinbau
  • Sensorik von Speise und Wein sowie Käse und Wein
  • Menü- und Getränkekarte
  • Spirituosenkunde, Alkoholfreie Getränke, Bier
  • Arbeiten am Tisch des Gastes
  • Wein & Gesundheit
  • WSET® Studienpaket Level 3 (gebührenpflichtig)

Voraussetzung:

(1) Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung zum/zur geprüften Sommelier/Sommelière
in der Fachrichtung Gastronomie sind:

  1. Eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in den anerkannten Ausbildungsberufen Restaurantfachmann/
    Restaurantfachfrau oder Hotelfachmann/Hotelfachfrau oder Koch/Köchin.
  2. Eine mindestens zweijährige einschlägige Berufspraxis als Restaurantfachmann/
    Restaurantfachfrau oder Hotelfachmann/Hotelfachfrau oder eine mindestens einjährige
    Berufspraxis als Koch/Köchin und eine weitere mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis,
    die der Fortbildung zum/zur geprüften Sommlier/Sommelière in der Fachrichtung
    Gastronomie dienlich ist.
  3. Falls die Voraussetzungen gemäß Abs. 1 Nr. 1 nicht vorliegen, muss der/die Prüfungsbewerber/
    in insgesamt eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis nachweisen.
  4. Abweichend von Abs. 1 Nr. 1, 2 und 3 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer
    durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er/sie
    Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung
    rechtfertigen.

(2) Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung zum/zur geprüften Sommelier/ Sommelière
in der Fachrichtung Handel sind:

  1. Eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf
    oder eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in dem anerkannten
    Ausbildungsberuf Winzer/Winzerin.
  2. Eine mindestens einjährige kaufmännische Berufspraxis sowie eine weitere mindestens
    einjährige einschlägige Berufspraxis, die der Fortbildung zum/zur geprüften Sommelier/
    Sommelière in der Fachrichtung Handel dienlich ist.
  3. Falls die Voraussetzungen gemäß Abs. 2 Nr.1 und Nr. 2 nicht vorliegen, muss der/die
    Prüfungsbewerber/in eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis nachweisen,
    die der Fortbildung zum/zur geprüften Sommelier/Sommelière in der Fachrichtung Handel
    dienlich ist.
  4. Abweichend von Abs. 2 Nr. 1, 2 und 3 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer
    durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er/sie
    Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung
    rechtfertigen.

(3) Die Bestimmungen des § 6 Abs. 2 sind ergänzend zu beachten.



Ansprechpartner: Monika Göbel
Telefon: +49.261.3048931
Fax: +49.261.3048934
Email: goebel@weinschule.com

IHK-Abschlussprüfung

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Abschluss
Sommelier/Sommelière () i

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
08.01.18 - 02.03.18 09:00 - 16:30 Uhr 8 Wochen Ganztägig
Mo. und Fr.
max. 22 Teiln.
4290 €
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

Dauer: mehr als 1 Monat bis 3 Monate

Mindestteilnehmer: 8

05.03.18 - 13.07.18 09:00 - 16:30 Uhr 4 Monate Ganztägig
Mo. und Fr.
max. 24 Teiln.
4290 €
s.o.

Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate

Mindestteilnehmer: 8

10.09.18 - 28.08.19 09:00 - 16:30 Uhr 12 Monate Ganztägig
Mo. und Mi.
max. 18 Teiln.
4290 €
s.o.

Dauer: mehr als 6 Monate bis 1 Jahr

Mindestteilnehmer: 8

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren