Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25208 Weiterbildungskursen von 769 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Schulung für ehrenamtliche gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer

Inhalt

'Einführung in die Aufgaben des ehrenamtlichen gesetzlichen Betreuers '


Schulungsreihe in vier Teilen für ehrenamtliche BetreuerInnen

Wenn Sie vom Betreuungsgericht als gesetzlicher Betreuer bestellt werden,
übernehmen Sie die rechtliche Vertretung für einen Menschen, der seine Dinge
nicht mehr alleine regeln kann. Dies ist eine verantwortungsvolle und gesellschaft-
lich wichtige Aufgabe. Um den rechtlichen und formalen Anforderungen gewachsen
zu sein, ist eine thematische Einführung in die Aufgaben des gesetzlichen Betreuers
sinnvoll. Die Schulungsreihe ist aufgeteilt in vier Veranstaltungen, und befasst sich
mit den Grundlagen des Betreuungsrechts und dem Betreuungsverfahren.
Sie gibt Informationen zu den häufigsten Aufgabenkreisen für gesetzliche
BetreuerInnen:

Vermögenssorge

Gesundheitssorge

Aufenthaltsbestimmungsrecht

Die Referenten arbeiten seit vielen Jahren als gesetzliche Betreuer und
vermitteln praxisnah die Inhalte zum Betreuungsrecht. Diese Veranstaltung
richtet sich vor allem an Menschen, die eine gesetzliche Betreuung führen oder
führen wollen - egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement
heraus. Auf Wunsch kann eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden.

Anmeldung erforderlich.

Hinweise zum Veranstaltungsort: Katholische Familienbildungsstätte, Weststr. 6, Bad Neuenahr
weitere Informationen zum Veranstalter: in Kooperation mit dem Diakonischen Werk

Kontakt: Ralph Seeger
Email: info@skfm-ahrweiler.de
Telefon: 0 26 41 / 20 12 78
Telefax: 0 26 41 / 20 24 21



Dozenten: Herr Uwe Moschkau und Herr Ralph Seeger

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 4 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
27.02.18 18:00 - 20:00 Uhr Abends
Di.
kostenlos Weststr. 6
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

max. 25 Teilnehmer


Einführung ins Betreuungsrecht
Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe
Referenten: Herr Moschkau, Herr Seeger
Weitere Informationen

06.03.18 18:00 - 20:00 Uhr Abends
Di.
s.o.
kostenlos s.o.

max. 25 Teilnehmer


Vermögenssorge
Informationen zu den Aufgaben des Betreuers in finanziellen Angelegenheiten
Referent: Herr Uwe Moschkau
Weitere Informationen

13.03.18 18:00 - 20:00 Uhr Abends
Di.
s.o.
kostenlos s.o.

max. 25 Teilnehmer


Gesundheitssorge
Informationen zu den Aufgaben des Betreuers in gesundheitlichen Angelegenheiten
Referent: Herr Uwe Moschkau
Weitere Informationen

20.03.18 18:00 - 20:00 Uhr Abends
Di.
s.o.
kostenlos s.o.

max. 25 Teilnehmer


Aufenthaltsbestimmungsrecht
Informationen zu den Aufgaben des Betreuers in Angelegenheiten, die den Aufenthalt des Betreuten betreffen
Referent: Herr Ralph Seeger
Weitere Informationen

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren