Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27203 Weiterbildungskursen von 776 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Anschlussbeitrags- und Benutzungsgebührenrecht

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung von Basiswissen über das Abschlussbeitrags- und Benutzungsgebührenrecht

Abschluss: keine Prüfung

Teilnahmevoraussetzungen:
Nichtjuristen, Tätigkeit in entsprechenden Behörden oder Unternehmen als Sachbearbeiter, Amtsleiter oder zuständige Angestellte

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
entfällt

Lehrgangsinhalte:
Überblick über die Kommunalabgaben - Voraussetzung der Beitragserhebung - Regelung und Verwirklichung der Beitragspflicht - Grundsätze der Beitragskalkulation und beitragsfähiger Aufwand - Kalkulationsfehler und Aufwandsverteilung - Voraussetzungen der Gebührenerhebung - Grundsätze der Gebührenkalkulation - Berücksichtigungsfähige Kosten - Verteilungsregelung und besondere Gebührenarten - Abgabenrechtliche Auswirkungen von Privatisierungsmaßnahmen - Verwaltunsgverfahren und Abgabenschuldverhältnis - Rechtsschutz im Kommunalabgabenrecht

Zielgruppe:
Nichtjuristen, die Basiswissen über das Anschlussbeitrags- und Benutzungsgebührenrecht erlangen möchten

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 12 Monate, gesamt 260 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 5 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Lehrbriefe,
  • Anzahl Lehrbriefe: 12

Begleitender Unterricht: ist nicht vorgesehen

  • Nah-Unterricht: Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 7243912

Für Mitglieder des vhw 1.200,00 Euro

Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend k. A. Fernunterricht 1600 €
Fernunterricht

12 Monate

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren