Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24983 Weiterbildungskursen von 767 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK) - Umschulung

Inhalt

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung sind Kaufleute des nationalen und internationalen Güterverkehrs. Sie sind in Unternehmen tätig, die den Transport von Gütern und sonstige logistische Dienstleistungen planen, organisieren, steuern, überwachen und abwickeln. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung arbeiten vor allem in den Bereichen Leistungserstellung, Auftragsabwicklung und Absatz. Sie nehmen ihre Aufgaben im Rahmen betrieblicher Anweisungen und der maßgebenden Rechtsvorschriften selbstständig wahr und treffen Vereinbarungen mit Geschäftspartnern. Die Teilnehmer * erwerben alle notwendigen Kenntnisse zur Erreichung des IHK-Abschlusses. Hierbei orientiert sich der Lehrplan an den aktuellen Erfordernissen der Praxis. Durch Auffrischung und Ausbau vorhandener Englischkenntnisse wird eine Integration in den zunehmenden globalen Arbeitsmärkten ermöglicht.

Wirtschafts- und Sozialkunde - Grundlagen des Wirtschaftens - Arbeits- und Sozialrecht - Kaufmännisches Wirtschaftsrecht - Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz Informations- und Kommunikationssysteme - Computergrundlagen Windows 7 - Online-Grundlagen - IT-Sicherheit - MS Office Textverarbeitung - MS Office Tabellenkalkulation - MS PowerPoint 2010 Kaufmännische Steuerung und Kontrolle - Kaufmännischer Schriftverkehr - Kaufmännisches Rechnen - Buchhaltung in der Spedition - Jahresabschluss - Kosten- und Leistungsrechnung - Deckungsbeitrag Leistungserstellung in Spedition und Logistik - Die Spedition - Versicherungen und Haftung - Frachtführer - Straße national - Fahrzeugeinsatz und Kostenrechnung - Frachtführer international - Gefahr und Umwelt - LKW Sammelgutverkehr - Luftverkehr - Seeschifffahrt - Eisenbahn / Binnenschiffahrt - Lagerlogistik - Außenhandel - Export- / Importaufträge / Zoll - Logistikdienstleistungen - Marketing - Managementkonzepte - Fachenglisch in der Logistik Prüfungsvorbereitung - Praktikumsbegleitender Zusatzunterricht im Block - Prüfungsvorbereitung Zusatzqualifikationen - Logistische Prozesse optimieren Teil 1 - Geschäftsprozesse - Touren planen, Verkehrsträger vergleichen - Kennzahlen ermitteln - Kennzahlen auswerten - Logistische Prozesse optimieren Teil 2 - Lagercontrolling - Zoll - Büroprozesse gestalten und Arbeitsvorgänge organisieren - Online Zusammenarbeit - Foundation Level (SAP Systembedienung) - Business English

Abschluss: Berufsabschluss "Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung" mit Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (schriftlich und mündlich)

Gültig: Der Ausbildungsnachweis ist unbefristet gültig.

Zielgruppe: Arbeitssuchende, die im kaufmännischen Bereich eine neue berufliche Zukunft anstreben.

  • Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Voraussetzungen: Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ein.

Rechtliche Grundlage: Verordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung vom 25.05.2009

Abschluss
Kaufmann/-frau - Spedition und Logistikdienstleistung () i
Förderungsart
Umschulung () i

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren