Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25055 Weiterbildungskursen von 765 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Wie viel Staat hätten Sie denn gern? - Das Staatsverständnis Wilhelm von Humboldts und die Krisen

Inhalt

In schwierigen Zeiten wie angesichts der Flüchtlingskrise, steigender Sozialausgaben und einer angespannten Sicherheitslage stellt sich mit Nachdruck die Frage nach den Aufgaben und der Rolle des Staates. Lässt sich mit Blick auf die Flüchtlingsfrage von einem Staatsversagen sprechen? Soll sich der Staat auf die Gewährleistung von Sicherheit und Freiheit beschränken? Oder gehört auch soziale Absicherung in seine Zuständigkeit? Welche Antworten hätte wohl Wilhelm von Humboldt, der am 22. Juni 2017 250 Jahre alt geworden wäre, auf diese Fragen gegeben? Welche Positionen in der aktuellen Debatte berufen sich zu Recht auf den preußischen Staatsmann und Gelehrten? Der Rückblick auf das Staatsverständnis Wilhelm von Humboldts gibt Gelegenheit, grundsätzlich zu klären, worin die Aufgaben des Staates eigentlich bestehen, wie sie sich legitimieren lassen und wie weit sie sich erstrecken.

Dozent/in : Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
19.03.18 19:30 - 21:45 Uhr Abends
Mo.
kostenlos Am Schwanenteich 1
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

max. 15 Teilnehmer

Wohnstift Augustinum

Mindestteilnahme: 6

1 Treffen

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren