Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24983 Weiterbildungskursen von 767 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Energieaudit nach DIN EN 16247-1 (ISO 50002)

Inhalt

Mehrwert
Sie kennen als Energieberater/-in, Ingenieur/-in oder Architekt/-in die aktuelle Gesetzeslage und wissen, welche Anforderungen auf Sie in einem Energieaudit zukommen. Sie kennen das Ziel und den Zweck der DIN EN 16247-1 und können die Norm richtig interpretieren. Sie wissen, wie Sie Energieeffizienz-Potenziale im Betrieb erkennen und richtig bewerten. Nach dem Seminar haben Sie das fachliche Wissen, wie Sie langfristig die Energiekosten sowie Energie- und Stromsteuer senken können. Sie sind in der Lage, ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 mit überschaubarem Aufwand, erfolgreich und normgerecht durchzuführen.


Inhalte

  • Informationen über gesetzliche Rahmenbedingungen und Grundlagen der DIN EN 16247-1 als Instrumente zum Spitzenausgleich der Strom- und Energiesteuer
    o EU-Energieeffizienzrichtlinie 2012/27/EU (EDD)
    o Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G), weitere nationale Anforderungen und mögliche Sanktionen 
  •  Qualitätsanforderungen an das Energieaudit nach DIN EN 16427-1
    o Definition, Ziel und Zweck
    o Norminhalte und Anforderungen der DIN EN 16247-1
    o Die Bedeutung der Normteile DIN EN 16247-2 bis-5
    o Qualifikationen, Geheimhaltung, Objektivität, Berateranerkennung
    o Zeitrahmen, Vorgaben, Zusatzanforderungen o Energieberatung Mittelstand 
  • Der Auditprozess - Vorgehensweise
    o Einleitender Kontakt zur Erhebung der betrieblichen Situation und Rahmenbedingungen
    o Informationen des Auditors an das Unternehmen
    o Festlegung des Personals und der Ansprechpartner
    o Auftaktbesprechung
    o Datensammlung
    o Betriebsbegehung
    o Analyse der Daten
    o Berichterstattung und nützliche Software
    o Umsetzungsbeispiele aus der Praxis 
  • Analyseprozess
    o Informationsbedarf
    o Prüfung der verfügbaren Daten
    o Datenanalyse
    o Bestimmung und Bewertung der Möglichkeiten zur Verbesserung der Energieeffizienz

Fortbildungscode für dena
Die Veranstaltung wird mit 8 Unterrichtseinheiten für Energieberatung Mittelstand (BAFA) und 8 Unterrichtseinheiten für Nichtwohngebäude bepunktet. Den entsprechenden Fortbildungscode teilen wir Ihnen gerne nach dem Seminar mit.


BAFA/KfW-Programm
Die Initiative "Energieeffizienz im Mittelstand" ist ein Förderprogramm des BMWI, das über das BAFA abgewickelt wird. Dieses Programm soll die Erschließung von Energieeffizienzpotenzialen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in systematischer Weise, angelehnt an die DIN EN 16247, unterstützen. Teilnehmer dieses Seminars werden im BAFA-Programm anerkannt.

Programmänderungen behalten wir uns vor.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren