Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 32197 Weiterbildungskursen von 805 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Energetische Anforderungen nach EnEV, EEWärmeG und KfW kostengünstig und effizient umsetzen

Inhalt

Zum Thema
Selten wurde so viel gebaut wie in den zurückliegenden Jahren. Es besteht eine sehr große Nachfrage an Wohn- und Nichtwohngebäuden. Gleichzeitig sehen sich Planer, Projektentwickler sowie Unternehmer vor der Aufgabe, Erstellkosten zu reduzieren.
Wie allseits bekannt, liegt das eigentliche Energieeinsparpotential im Altbau. Wichtig für eine zielgerichtete und energieeffiziente Energieberatung ist eine gründliche Energieverbrauchsanalyse. Anhand von konkreten Beispielen wird gezeigt, welche Herausforderungen bei der Aufbereitung von (Heizwärme-)Verbrauchserhebungen bestehen und wie groß das Risiko ist, energetische Sanierungsmaßnahmen ausschließlich auf Basis von Standardwerten vorzunehmen.
Ferner wird auf Neuerungen in fortgeschriebenen Normen eingegangen.
Es werden im Seminar für den Wohn- und Nichtwohnungsbau wesentliche Stellschrauben für die kostengünstige Umsetzung von öffentlich-rechtlichen und KfW-Anforderungen anschaulich behandelt.

Inhalte

  • EnEV und maßgebliche Stellschrauben im Wohn- und Nichtwohnungsbau zur kostengünstigen Umsetzung im Bereich:
    - Bautechnik (U-und g-Werte, Wärmebrücke, Dichtheitsgrad)
    - Heizungstechnik (Erzeuger- und Verteilsysteme)
    - Lüftungstechnik (ingenieurmäßige Lüftungskonzepte)
    - sommerlicher Wärmeschutznachweis 
  • Beispiele für ingenieurmäßige Energieverbrauchsanalyse von Bestandsgebäuden
  • aktuelle Informationen aus der Gesetzgebung und Normenwelt, u.a. DIN 4108-4, DIN SPEC 4108-8, Entwurf zu DIN 1946-6 und 4108 Bbl 2, DIN EN 16798

Anerkennung
Das Seminar wird bundesweit von allen Ingenieur- und Architektenkammern sowie der DENA (EEE-Liste) als Fortbildungsveranstaltung mit 4 Unterrichtseinheiten anerkannt. Den Fortbildungscode erhalten Sie mit Ihrer Teilnahmebescheinigung.

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren