Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25055 Weiterbildungskursen von 765 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Mein Betrieb ist eine IED-Anlage - was nun? Auswege und Reaktionsmöglichkeiten

Inhalt

Halbtägiges Seminar zur Umsetzung der Industrieemissions-Richtlinie und ihre Auswirkungen auf den betrieblichen Umweltschutz.
Mit der Verkündung im Bundesgesetzblatt sind am 2. Mai 2013 die Regelungen zur Umsetzung der europäischen Industrieemissions- Richtlinie (engl. Industrial Emissions Directive) in Kraft getreten.
Die Auswirkungen auf das deutsche Umweltrecht sind umfassend. Es wurden mehrere Gesetze und Verordnungen an die IED-Richtlinie angepasst und neue Verordnungen geschaffen. Die umfangreichsten Änderungen erfährt dabei das Immissionsschutzrecht (BImSchG, BImSchV), aber auch andere gesetzliche Regelwerke bis hin zum Strafgesetzbuch wurden angepasst.
In Deutschland sind circa 9000 Anlagen von den Neuregelungen betroffen und werden entsprechend der Richtlinie ?IED-Anlage? genannt. Für alle IED-Anlagen gelten zum Teil neue, verschärfte Emissionsstandards, die in den anlagen- und branchenspezifischen BVT (beste verfügbare Techniken) -Merkblättern festgelegt sind.
Neu ist z.B. bei Beantragung der immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für eine IED-Anlage die Einreichung eines Ausgangszustandsberichtes. Ziel dieses neuen Instrumentes ist es, den Ist-Zustand des Standortes einer Anlage vor der Inbetriebnahme zu dokumentieren und zukünftige negative Veränderungen, insbesondere nach Stilllegung der Anlage, erkennen zu können.

Ziel des Seminars:

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer über die, durch die IED-Richtlinie hervorgerufenen Veränderungen zu informieren und einen Überblick über die Auswirkungen der IED-Richtlinie zu geben.

Zielgruppe:

  • Umweltbeauftragte, speziell Immissionsschutzbeauftragte
  • Betriebsleiter, Anlagenverantwortliche, sonst. Führungskräfte
  • Mitarbeiter von Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
  • Sachverständige, Umweltgutachter, Prüflaboratorien und Messinstitute

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen 250
Hauptstraße 37
55234 Albig

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren