Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 27359 Weiterbildungskursen von 777 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

CAS Migration & Gesellschaft: Beratungsarbeit mit radikalisierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen: Zielsetzungen und Methoden - Migration und Gesellschaft

Inhalt

Inhalt:
Die von neosalafistische Rekrutierung betroffenen Jugendlichen begründen ihre veränderte Denk- und Handlungsmustern nicht selten religiös und verweisen auf (für Muslime) sakrale oder rechtleitende Quellen. Diesen Sakralisierungsversuch dient nicht nur einer von den Jugendlichen angestrebten Selbsterhöhung, sondern verursacht zugleich große Unsicherheiten bei Akteuren der Jugendhilfe, im Umgang mit diesen Überzeugungen und Haltungen. Sozialarbeiter, -pädagogen und andere Multiplikatoren der Jugendhilfe können in die Defensive geraten oder schlimmer: sie können die Problemstellung auf eine theologische Perspektive reduzieren und ihren eigenen Handlungsspielräume beschränken.



Wie also umgehen mit radikalisierten Jugendlichen? Was macht eine neosalafistische Rekrutierung attraktiv? Welche Strategien werden hier angewendet? aber vor allem: Wie kann eine konkrete Beratungsarbeit erfolgreich gestaltet werden? Welche Herausforderungen muss sie bewältigen? und welche Strukturen muss sie sich bedienen?




Leitung:
Dipl.-Soz.Päd. Samy Charchira


Max. Teilnehmer: 20

Kosten:
130,00 EUR

Anmeldung:
Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
19.10.18 09:30 - 16:30 Uhr 1 Tag (8 Std.) Ganztägig
Fr.
max. 20 Teiln.
130 € Johann Joachim-Becher Weg 2
55122 Mainz



Referent/in: Dipl.-Soz.Päd. Samy Charchira

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren