Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 14447 Weiterbildungskursen von 807 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Gütesiegel von Weiterbildung Hessen e.V.

files/hessen/weiterbildung-hessen-siegel.gif

Der Verein

Um Menschen und Unternehmen für die Aus- und Weiterbildung zu gewinnen, Innovationsfreude und Wettbewerbsfähigkeit zu fördern und für lebensbegleitendes Lernen zu werben, wurde Weiterbildung Hessen e.V. gegründet.

Initiiert wurde der gemeinnützige Verein im Jahr 2003 von 49 hessischen Weiterbildungseinrichtungen, der IHK Frankfurt am Main und dem Hessischen Wirtschaftsministerium. Aktuell gehören dem Verein rund 320 hessische Einrichtungen der allgemeinen, beruflichen und politischen Bildung an. Alle Mitglieder verpflichten sich dazu, ein definiertes Qualitätsniveau einzuhalten.

Der Verein will eine „Qualitätskultur“ im Bereich der Aus- und Weiterbildung etablieren und bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und Unternehmen das Bewusstsein für die Notwendigkeit lebensbegleitenden Lernens und beruflicher Qualifikation fördern. Eine Hauptaufgabe des Vereins ist es, mit einem anerkannten Qualitätssiegel eine verlässliche Orientierungshilfe auf dem breit gefächerten Weiterbildungsmarkt zu schaffen und so den Verbraucherschutz im Bereich der Weiterbildung in Hessen zu fördern.

Das Gütesiegel der Bildung

Vergabe

Alle Mitglieder von Weiterbildung Hessen e.V. verpflichten sich auf hohe gemeinsame Qualitätsstandards, deren beanstandungsfreie und nachweisliche Umsetzung mit einem Gütesiegel testiert wird. Über die Vergabe entscheidet der Vorstand von Weiterbildung Hessen e.V. nach Empfehlung des zuständigen Gutachterausschusses.
Der Weiterbildungsmarkt ist durch unterschiedliche fachliche, methodische und pädagogische Ansätze geprägt. Mit grundlegenden einheitlichen Qualitätskriterien trägt Weiterbildung Hessen e.V. dazu bei, den Verbraucherschutz, die Sicherheit für die Kostenträger und die Innovationsfähigkeit im Bereich Weiterbildung in Hessen zu gewährleisten.

Zu den Kriterien, die eingehalten werden müssen, gehören

  • fachlich und pädagogisch kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • eine angemessene personelle, materielle und räumliche Ausstattung,
  • eine inhaltlich und methodisch hochwertige Unterrichtsgestaltung,
  • ein transparentes Angebot, eine sachkundige Betreuung und Beratung,
  • seriöse Teilnahmebedingungen sowie die Verpflichtung, sich in Streitfällen einem Schlichtungsverfahren zu unterziehen.

Die Einhaltung dieser Qualitätsstandards wird über eine detaillierte Checkliste erfasst.

Zielgruppe
Alle juristischen Personen des öffentlichen oder privaten Rechts, Personengesellschaften oder Einzelunternehmen, die in Hessen Einrichtungen der allgemeinen, beruflichen oder politischen Weiterbildung betreiben, können zertifiziertes Mitglied von Weiterbildung Hessen e.V. werden. Grundvoraussetzung ist die Selbstverpflichtung auf die Qualitätsstandards.

Kontrolle
Die Arbeit der Mitglieder steht unter der Beobachtung des Vorstandes und der Geschäftsführung des Vereins. Jede Weiterbildungsteilnehmerin und jeder Weiterbildungsteilnehmer kann sich mit Kritik und Beanstandungen direkt an Weiterbildung Hessen e.V. wenden. Streitfälle werden in einem Schiedsverfahren entschieden.

Finanzierung
Die Mitglieder tragen die Kosten der Qualitätssicherung selbst. Die Höhe der Mitgliedsbeiträge richtet sich nach dem jeweiligen Umsatz.

Weiterbildung Hessen e.V. wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Hessen gefördert.

Mehr zu den Zertifizierungen von Weiterbildung Hessen und zur Vereinsarbeit

Projekte von Weiterbildung Hessen e.V.
Initiative ProAbschluss und Förderinstrument Qualifizierungsscheck
Hessische Weiterbildungsdatenbank
Infomobil - mobiles Beratungsbüro

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren