Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26291 Weiterbildungskursen von 815 Anbietern in Rheinland-Pfalz
Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. "Excel, Mainz"

« Zurück

Ausbilder-Eignungsverordnung

Bisher mussten alle Unternehmen, die Lehrlinge ausbilden wollten, ihre angehenden Ausbilder auf einen mehrwöchigen Kurs schicken und für die anschließende Kammerprüfung freistellen. Alternativ werden diese Kenntnisse im Rahmen der Meisterausbildung vermittelt.

Besonders kleine Betriebe hatten Probleme damit, die Ausbildung der Ausbilder zu gewährleisten. Diese Notwendigkeit entfällt. Die Bundesregierung hat bis 2008 die Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) außer Kraft gesetzt. Weiterhin müssen die Ausbilder bei den Kammern ihre persönliche und fachliche Eignung nachweisen.

Ab August 2009 müssen Ausbilder in Betrieben und Verwaltungen wieder berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse nachweisen.

"test.de" hat einen Leitfaden zur Ausbildung der Ausbilder entwickelt, der Interessierten helfen soll, den Markt zu durchschauen und individuell passende Präsenz- oder Fernlehrgänge zu finden.

core10/box-red.gif Genauere Hinweise

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Wikipedia

Zielsicher planen!

Mit unserer Standortbestimmung können Sie schrittweise alle Punkte zusammenstellen, die für Ihre zielsichere Planung wichtig sind.

Zur Standortbestimmung

Öffentliche Förderprogramme

Die Teilnahme an Weiterbildung kann durch öffentliche Förderprogramme und gesetzliche Regelungen unterstützt werden.

Regelungen und Programme

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren